Team “Obere Hainstraße”

gewinnt den 3. Westsächsischen Teampokalwettkampf

Gutes Wetter, beste Stimmung und viel Spaß … der 3. Westsächsische Teampokalwettkampf war ein voller Erfolg für alle Beteiligten.

16 Teams aus Nah und Fern (mit je 3 Schützen) kämpften am Sonntag, dem 8.9. um den Wanderpokal. Nach einem Einschießen und einer Vorrunde mit 5 Durchgängen gingen die besten 8 Teams in die ko-Runden.

Im Halbfinale setzten sich die Teams “Obere Hainstraße” aus Langenhessen und “Pöhlaner” aus Crimmitschau gegen “KingsCupKönige 43” aus Leipzig und “Strohfeuer” aus Zwickau durch.

Im kleinen Finale siegte knapp das Team “KingsCupKönige 43” gegen “Strohfeuer” und belegte damit den 3. Rang.

Das Finale gewann ebenso knapp mit 2:1 das Team “Obere Hainstraße” mit den Schützen Andreas Schmidt, Ronny Schwabe und Günther Schober. Über den 2. Platz freuten sich die “Pöhlaner” mit Robby Hoffmann, Kevin Pieschel und Christin Hoffmann.

Glückwunsch an die Sieger und Platzierten, aber auch an alle anderen Mannschaften für ihre guten Leistungen.

Einen großen Dank aber auch an unsere Mitglieder, die dieses besondere Event mit hohem Engagement vorbereitet und begleitet haben.

Nächstes Jahr im September wird es den 4. Wettkampf um den Westsächsischen Teampokal geben, den genauen Termin teilen wir in den nächsten Wochen mit. Anmeldungen sind bereits hier möglich.